top of page

Blog

Tauchen Sie ein in die Welt der Schokolade.

Wir wünschen Ihnen viele Genussmomente!

Coffee Time

Kaffeehaus

Die gute alte Kaffeehaustradition wird in Österreich gehegt und gepflegt. In Wien ist das Café (im Bild das Café Mozart) um die Ecke für viele noch so etwas wie das zweite Wohnzimmer, das ein Stück Heimat, Geborgenheit und Ruhe austrahlt. Hier nimmt man sich immer noch Zeit und Musse, um zu geniessen, ausführlich Zeitung und Zeitschriften zu lesen und sich eine Auszeit von Hektik und Stress zu gönnen. Die vielen Kaffeeköstlichkeiten mit den schönen Namen wie Einspänner, Verlängerter oder Mélange sind geblieben und werden zu Kuchen oder Torten gereicht.



Orient

Im Orient liegen die Wurzeln des Kaffeegenusses, denn die Türkei hat der Kaffeebohne in Europa den Weg gebahnt. Der Kaffee wird immer mit einem Glas Wasser serviert, dazu gibt es kandierte Früchte, süsser Geleekonfekt oder in Honig getränkter Kuchen aus Blätterteig und Nüssen. Eine Einladung zum Kaffee kommt einem Freundschaftsangebot gleich, was ein türkisches Sprichwort unterstreicht: «Eine Tasse Kaffee steht für 40 Jahre Freundschaft». Der Kaffee wird am liebsten morgens zum Frühstück und am späten Nachmittag getrunken.


«Kaffee dehydriert den Körper nicht. Ich wäre sonst schon Staub.» Franz Kafka


Crema

Als Crema bezeichnet man die Schaumschicht auf dem Espresso, die durch genügend hohen Druck extrahiert wird. Das ist nur mit Espressomaschinen mit ca. 10 bar Brühdruck möglich, denn das in den Kaffeebohnen enthaltene Kohlenstoffdioxid löst sich bei hohem Druck wesentlich besser in Wasser. Echte Crema bildet sich nicht direkt beim Herausrinnen des Espresso aus der Maschine, sondern steigt in den Sekunden danach aus dem Espresso auf. Der goldbraune Schaum schützt das Aroma des Espresso und gibt Auskunft über die Frische des Kaffees wie auch über die richtige Zubereitung.

Komentar


bottom of page